Operngasse 7, A-1010 Wien
täglich 8:00 Uhr - 24:00 Uhr
DE | EN
17. Juli 2017  |   19.30

Clementine Skorpil

LESUNG | Freier Eintritt!

Clementine Skorpil wurde 1964 in Graz geboren. Sie studierte Sinologie und Geschichte in Wien sowie an der Shifan-Universität in Taipei. Lektorin im Holzhausen Verlag. Disposition, Öffentlichkeitsarbeit und Erstellung der Programmhefte im Max Reinhardt Seminar. Seit 2000 lektoriert und schreibt sie für „Die Presse“ und ist Lehrbeauftragte an der FH Wien. Zahlreiche Veröffentlichungen von Kurzgeschichten und historischen Romanen.

„Langer Marsch“
China in den 1930er Jahren. Chiang Kai-shek und seine Truppen stürmen die Basis der Kommunisten, den Jiangxi-Sowjet. Der Lange Marsch beginnt. Wen Pi, die Hauptfigur des Romans, erzählt von Hunger und Not. Aber nicht genug der Strapazen werden auch noch einer von Maos Sänftenträgern und ein Koch ermordet. Wurden die Männer aus politischen Gründen exekutiert oder handelt es sich um eine alte Familienschande und blutige Rache?

Wie immer "bei freiem Eintritt"!
Reservierungen nehmen wir gerne entgegen unter …
+43 1 24 100-620  oder einfach per E-Mail  museum@cafe-wien.at