Operngasse 7, A-1010 Wien
daily 8:00 a.m. – 12 a.m.
DE | EN
26.09.2017

W. Jezek liest aus "Rachemond"

Wolfgang Jezek
Wolfgang Jezek wurde in Wien geboren. Nach dem Medizinstudium machte er seine Ausbildung in Österreich und der Schweiz. Danach kehrte er nach Wien zurück und arbeitet hier als Psychiater und Homöopath. Sein Interesse gilt der
österreichischen Literatur, besonders Christine Lavant. Monatelange Recherchen über ihr Leben haben dazu geführt, dass der Krimi „Rachemond“ entstanden ist.

„Rachemond“
In einem Verein, der die verstorbene Dichterin Christine Lavant verehrt, ereignet sich ein seltsamer Todesfall. Die Kärntner Polizei hat allerdings kein Interesse, den Fall aufzuklären. Eine Wiener Journalistin wird nach Kärnten gesandt, um Licht in die Sache zu bringen. Bei ihren Recherchen wird sie in eine mysteriöse Geschichte verwickelt, bei der es um Spuk und um einen unheimlichen Fluch geht.

Exklusive Kaffeehaus-Lesung!

26. September 2017 um 19:30 Uhr
im "Café Museum am Karlsplatz"

Wie immer "bei freiem Eintritt"!

Tischreservierungen nehmen wir gerne entgegen unter
museum@cafe-wien.at oder Tel. +43 1 24 100-620