Operngasse 7, A-1010 Wien
täglich 8:00 - 24:00 Uhr
DE | EN
14.03.2018

Constanze Dennig liest aus "Böse Samariter"

Constanze Dennig
1954 in Linz geboren, Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, lebt in Graz und Wien. Neben ihrer Tätigkeit als Ärztin arbeitet sie auch als Autorin von Theaterstücken, Drehbüchern, Romanen, Sachbüchern und Satiren, als Regisseurin und Produzentin zahlreicher Theaterprojekte. Sie ist Leiterin des "Theater am Lend" in Graz und baut Klappmaulpuppen. 2017 erscheint mit "Böse Samariter" ihr neuer Krimi rund um die schlagkräftige Wiener Privatermittlerin Alma Liebekind.  


"Böse Samariter"
Die toughe Psychiaterin Alma Liebekind hat in allen Bereichen die Hosen an. Sie ist im besten Alter und führt eine erfolgreiche Praxis in Wien Alsergrund. Mit Vorliebe mischt sich die Wienerin in die Kriminalfälle ihrer befreundeten Kommissarin Erika ein. Als dann zu Silvester nach dem Erklingen der Pummerin und dem Knallen der Korken vor ihren Augen ein Mann stirbt, sieht Alma ihre große Chance gekommen: Zusammen mit ihrer anhänglichen Mutter begibt sie sich auf Verbrecherjagd in Wien.

 

Exklusive Kaffeehaus-Lesung!

14. März 2018 um 19:30 Uhr
im "Café Museum am Karlsplatz"

Wie immer "bei freiem Eintritt"!

Tischreservierungen nehmen wir gerne entgegen unter
museum@cafe-wien.at oder Tel. +43 1 24 100-620