Operngasse 7, A-1010 Wien
Mi-So von 10-18 Uhr
DE | EN
26.08.2020

Karin Peschka liest aus "Putzt euch, tanzt, lacht"

26. August um 16.00 Uhr im Café Museum

Karin Peschka
Karin Peschka wurde 1967 geboren und ist im Eferding (Oberösterreich) aufgewachsen. Seit 2000 lebt sie in Wien, publizierte in diversen Anthologien & Literaturzeitschriften und schrieb Kolumnen für oe1.ORF.at. "Autolyse Wien" ist ein Band mit Erzählungen, der für die Longlist des Österreichischen Buch-preises 2017 nominiert wurde. Er enthält auch die mit dem Publikumspreis des Ingeborg-Bachmann-Preises 2017 ausgezeichnete Erzählung "Wiener Kindl".


Putzt euch, tanzt, lacht
Fanni ist stellvertretende Abteilungsleiterin in einem kleinen Supermarkt in der Provinz. Als der Tod einer Freundin sie aus dem Gleichgewicht wirft, geschieht, was nicht geplant war: Fanni läuft weg. Auf ihrer Flucht trifft Fanni ihre Jugendliebe Ernst wieder und schließt neue Freundschaften. Mit viel Humor, Sprachwitz und großer Intensität erzählt Karin Peschka von skurrilen Freund-schaften, dem Umgang mit Verlusten und alternativen Lebensentwürfen.

 

Exklusive Kaffeehauslesung

26. August um 16.00 Uhr im Café Museum

Wie immer bei freiem Eintritt!

©Foto: Kurt Kaindl

 

Es werden die Covid19-Auflagen für Veranstaltungen eingehalten.