Operngasse 7, A-1010 Wien
TÄGLICH geöffnet: Mo-So 9-18 Uhr
DE | EN
12. Oktober 2020  |   16.00

Gerhard Loibelsberger

LESUNG |

Jubiläum! 9 Jahre Literatur im Café Museum

Gerhard Loibelsberger
2009 startete Loibelsberger eine Serie historischer Kriminalromane rund um Inspector Joseph Maria Nechyba. 2010 wurden „Die Naschmarkt-Morde“ für den Leo-Perutz-Preis nominiert. 2016 goldener HOMER Literaturpreis für den „Der Henker von Wien“. 2017 erschienen der Italien-Thriller „Im Namen des Paten“ sowie der Nechyba-Comic „Der Bankert vom Naschmarkt“. Es folgten „Schönbrunner Finale“ (2018), „Morphium, Mokka, Mördergeschichten“ (2019), und „Alles Geld der Welt“ sowie die Hardcover Neuauflage der „Naschmarkt-Morde“ (2020).

Die Naschmarkt-Morde
Deutschlands Krimipapst Thomas Wörtche schrieb über die Naschmarkt-Morde: „Gerhard Loibelsbergers Debüt ist ein Kracher: Eine ziemlich wollüstige Feier der Leiblichkeit. Fressen, Morden und so ...“ Erleben Sie mit Inspector Joseph Maria Nechyba eine kulinarisch-kriminelle Reise ins Wien der Jugendstilzeit. Inklusive Begegnungen mit Gustav Klimt, Peter Altenberg und Otto Weininger, köstlichen Altwiener Rezepten und viel Kaffeehausatmosphäre.

Exklusive Kaffeehauslesung

12. Oktober um 16.00 Uhr im Café Museum

Wie immer bei freiem Eintritt!

©Foto: Walter Pobaschnig

 

Es werden die Covid19-Auflagen für Veranstaltungen eingehalten.



Tisch reservieren




Wie immer "bei freiem Eintritt"!
Reservierungen nehmen wir gerne entgegen unter …
+43 1 24 100-620  oder einfach per E-Mail  museum@cafe-wien.at